Der Körperbau der Wildschweine

Die Bache
In der folgenden Grafik wird die Bache beschrieben, wobei die meisten Bezeichnungen auch für den Keiler gelten. Im Vergleich zum Haus-schwein hat das Wildschwein einen ehr gedrungenen Körper. Die Länge der Bachen beträgt ca. 1,3 m bis 1,7 m und sie besitzen eine Widerristhöhe ca. 0,6 m bis 0,9 m. Das Gewicht der Bachen liegt bei uns in Deutschland zwischen 50 bis 90 Kg.

© Frank Siegwarth / wildschweine.net

Hammer = Bein Hammer = Bein Hammer = Bein Geäfter = hintere Klauen Schalen = Hufe Rüsselscheibe  Haken = Eckzähne der Bache Gebrech = Maul Wurf = Schnauze Federn = lange Rücken-, Kammborsten Gesäuge = Zitzen der Bache Schild, Blatt = Flanken des Wildschweins Teller = Ohren Widerrist = Schulterpartie Bürzel = Schwanz Lichter = Augen Schalen = Hufe Schalen = Hufe Schalen = Hufe


Gesamtübersicht

2. der Keiler / 3. der Frischling / 4. das Zahnschema des Wildschweins / 5. Übersicht der Begriffe